Willkommen am Clausthaler Zentrum für Materialtechnik > SEAL > Analytik > Augerelektronen-Spektroskopie (AES)

Augerelektronen-Spektroskopie (AES)

Augerspektrum einer oxidierten Chromoberfläche

Bei der Augerelektronenspektroskopie (AES) handelt es sich um ein elektronen-spektroskopisches Verfahren zur chemischen Analyse von Oberflächen. Spektroskopiert werden hierbei sogenannte Augerelektronen, welche unter anderen durch den Beschuss mit hochenergetischen Elektronen erzeugt werden können. Aus der kinetischen Energie der Augerelektronen lassen sich wichtige Informationen wie die Elementzusammensetzung der Oberfläche gewinnen. Darüber hinaus können Augerelektronen auch zur Bildgebung verwendet werden (Rasteraugermikroskop).

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2017