TEXMAT - Texturschule @ CZM

Clausthal-Zellerfeld, 17. - 20. September 2018

Vor fast 50 Jahren wurde auf Einladung von Professor Günter Wasserman die erste internationale Texturtagung ICOTOM-1 (International Conference on Textures of Materials) an der Technischen Universität Clausthal abgehalten. Dieser langen Tradition folgend, bietet die Abteilung TEXMAT (Texturanalyse in der Materialforschung) des Instituts für Werkstoffkunde und Werkstofftechnik der Technischen Universität Clausthal regelmäßig international ausgerichtete Texturschulen an.  Die diesjährige Texturschule wurde wieder gemeinsam mit dem Clausthaler Zentrum für Materialtechnik (CZM) und dem Helmholtz-Zentrum Geesthacht (HZG) auf dem Campus der TU-Clausthal durchgeführt.

Die Organisatoren konnten zur Texturschule 2018 insgesamt 32 Teilnehmer begrüßen, wobei eine Gruppe aus Xi’an mit 17 Teilnehmern das aktuell große Interesse an Texturforschung im gesamten asiatischen Raum wiederspiegelt.Die Organisatoren konnten zur Texturschule 2018 insgesamt 32 Teilnehmer begrüßen, wobei eine Gruppe aus Xi’an mit 17 Teilnehmern das aktuell große Interesse an Texturforschung im gesamten asiatischen Raum wiederspiegelt.

 

Ein besonderer Schwerpunkt, neben der Vermittlung der Grundlagen der Texturanalytik, war die ausführliche Präsentation von Texturen und deren Beschreibung ein Ziel. Welche Möglichkeiten zur Darstellung von Texturen, wie zum Beispiel Polfiguren, inverse Polfiguren und Schnitte durch den Orientierungsraum gibt es, wo sind die Vorteile der jeweiligen Darstellung und welche Grenzen gibt es. Welche Methoden zur Messung von Texturen gibt es (X-rays, EBSD, N-rays, S-rays) und wann benutzt man welche Methode. Vorlesung am Vormittag wurden ergänzt durch Praktika am Nachmittag. In kleinen Gruppen wurde Datenauswertung sowie Interpretation von Polfiguren, inversen Polfiguren und ODF-Schnitte (ODF- orientation distribution function) vorgestellt und diskutiert.   

Anfragen für eine Fortsetzung der Clausthaler Texturschule gibt es einige, ein neuer Termin steht aber noch nicht fest.

 (Voranmeldungen an: heinz-guenter.brokmeier@tu-clausthal.de).

 

                                                                                                             Artikel: H.-G. Brokmeier

 


Artikel: H.-G. Brokmeier

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Data Privacy  Imprint
© TU Clausthal 2019