Kornfeinung von Aluminium-Gusslegierungen

Projektleiter: Prof. Dr.-Ing. Volker Wesling

Förderzeitraum: 12/2009 - 10/2011
Förderstelle: ZIM, Berlin
Förderkennzeichen: -

Ansprechpartner: Dr.-Ing. Gabriele Vidrich

Das Ziel des Gemeinschaftsprojektes liegt darin, AlCu-Legierungen durch eine verbesserte Gießbarkeit mittels neuer Kornfeinungsmittel für eine Anwendung bei komplexen und thermomechanisch hoch beanspruchten Bauteilen nutzbar zu machen.Im Rahmen des Projektes soll eine Systematik entwickelt werden, Kornfeinungsmittel gezielt an die jeweiligen Aluminium-Legierungssysteme anzupassen, um so eine verbesserte Wirksamkeit zu erhalten. Die Zuführung dieser Partikel soll über pulvermetallurgisch hergestellte Vorlegierungen erfolgen, welche durch mechanisches Legieren der Partikel mit einem Trägerwerkstoff und anschließendem Konsolidieren gefertigt werden. Nach Zugabe der Vorlegierung zur Aluminiumschmelze löst sich diese auf, wobei die darin befindlichen höher schmelzenden Partikel in der Schmelze dispergiert werden und als heterogene Keime für erstarrende Phasen dienen. Die Wirksamkeit der Vorlegierungen soll sich neben einer verbesserten Gießbarkeit auch in den mechanischen Eigenschaften widerspiegeln. Auch sollen alternative Herstellungsverfahren für die Kornfeinungsmittel geprüft werden, welche das Potenzial für eine serienmäßige Herstellung aufweisen. Am Ende soll eine Prozesskette zur Herstellung definiert werden, welche eine effiziente und kostenminimale Produktion ermöglicht.Neben der TU Clausthal ist auch ein Industrieunternehmen an diesem Forschungsprojekt beteiligt.

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum  Letzte Änderung: 08.05.2015
© TU Clausthal 2017