CZertM

Neuer Themenschwerpunkt für
Bachelor- und Masterarbeiten am CZM

Zur weiteren Verbesserung der internen Strukturen und Abläufe sowie zur Erhöhung der Attraktivität des Zentrums für Industriekunden, wird von der Leitung des Clausthaler Zentrums für Materialtechnik eine Zertifizierung bzw. Akkreditierung der vorhandenen Prüflabore gemäß ISO/IEC 17025 „Allgemeine Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlaboren“ angestrebt.

Gemäß dem Leitsatz „Studieren am Zentrum“ sollen Studierende der TU Clausthal aktiv in diesen Prozess eingebunden werden. Konkret geht es dabei um die Erfassung, Dokumentation und Weiterentwicklung von Aufbauorganisation sowie technischen und verwaltungsbezogenen Abläufen in den abgegrenzten Laborbereichen

  • Mechanische Werkstoffprüfung und Metallographie
  • Oberflächenanalytik
  • Verschleißprüfung

Neben den grundlegenden Anforderungen der Norm  gilt es dabei weitere elementare Aspekte (Mitarbeiterorientierung, Prozessorientierung, etc.) eines fortschrittlichen Qualitätsmanagements schwerpunktmäßig zu berücksichtigen.

Mit der Bearbeitung einer der angebotenen Bachelor- oder Masterarbeiten bietet sich für Studierende eine ideale Möglichkeit praktische Fragestellungen des realen Zentrumsbetriebs mit theoretischem Wissen aus den Vorlesungen „Qualitätsmanagement 1“, „Qualitätsmanagement 2“ sowie „Schweißtechnische Fertigung 1“ zu verknüpfen. Gleichzeitig sollen die Erkenntnisse der abgeschlossenen studentischen Arbeiten als Inhalte wieder zurück in die genannten Vorlesungen einfließen.

Ansprechpartner:

Dr.-Ing. Henning Wiche
Clausthaler Zentrum für Materialtechnik
Leibnizstraße 9
Tel.: 05323 / 72-3194
E-mail: Henning.Wiche@tu-clausthal.de

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2018