Willkommen am Clausthaler Zentrum für Materialtechnik > MS Multi Mat war erfolgreich auf dem niedersächsischen Gemeinschaftsstand auf der Hannover Messe vom 23.-27. April 2018 vertreten

MS Multi Mat war erfolgreich auf dem niedersächsischen Gemeinschaftsstand auf der Hannover Messe vom 23.-27. April 2018 vertreten

Die Hannover Messe, der globale HotSpot für Industrie 4.0, stand in diesem Jahr unter dem Leitthema „Integrated Industry - Connect & Collaborate“, um die digitale Transformation der Industrie voranzutreiben. An fünf spannenden Messetagen besuchten über 210.000 Fachbesucher die über 5.000 Aussteller aus 75 teilnehmenden Nationen. Die Grundthematik der Integrated Industry wurde in den verschiedenen Leitmessen „Integrated Automation, Motion & Drives“, „Digital Factory“, „Energy“, „Industrial Supply“, „COMVAC“ und „Research & Technology“ aufgegriffen.

Auf der Leitmesse Research & Technology, die stark von Fachkräften aus der Industrie auf der Suche nach den neuesten Forschungsentwicklungen frequentiert war, war der niedersächsische Gemeinschaftsstand angesiedelt. Auf dem Stand präsentierte das niedersächsische Wissenschaftsministerium gemeinsam mit dem Wirtschaftsministerium innovative Forschung und Produkte aus Universitäten zu den Zukunftsthemen Industrie 4.0, Leichtbau, Energieeffizienz, Additive Fertigung und Robotik. Von zentraler Bedeutung war hierbei der Transfer aus der Wissenschaft in die Wirtschaft.

Genau hier setzt auch das ZIM-Kooperationsnetzwerk MS Multi Mat an. Es unterstützt den Wissensaustausch der Netzwerkpartner und unterstützt bei der Beantragung und Durchführung von industrienahen Forschungsarbeiten. Somit war das Netzwerk neben anderen innovativen Ausstellungen auf dem niedersächsischen Gemeinschaftsstand vertreten und präsentierte das Netzwerk und seine Partner mit einer Vielzahl an Ausstellungsstücken und Informationsmaterial. Nochmals Dank an die Netzwerkpartner für die Bereitstellung. Hierbei ordnete sich MS Multi Mat mit seinen Kompetenzgebieten Sensorik, Materialverbunde, Oberflächentechnik, Mikrospritzguss und Additive Fertigung den Trendthemen Industrie 4.0, Predictive Maintenance und Lightweight Construction zu.

An den fünf Messetagen konnten für das Netzwerk und seine Partner viele neue interessante Kontakte in Industrie und Forschung geknüpft werden. Es wurden konkrete Forschungsanfragen besprochen und mögliche neue Beitritte in das Netzwerk am Stand diskutiert. Gleichzeitig wurde die Möglichkeit ausgiebig genutzt, Werbung für den anstehenden Workshop des Netzwerks am 28./29. Mai zu machen. Neben dem Fachpublikum besuchten aber auch viele interessierte Schüler unseren Stand, von denen einige für die Mikrosystemtechnik und angelehnte Studiengänge begeistert werden konnten. Zurzeit werden die Messekontakte bearbeitet und die geknüpften Kontakte vertieft.

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2018