Recycling-Cluster wirtschaftsstrategische Metalle Niedersachsen e.V.

REWIMET - Recycling-Cluster wirtschaftsstrategische Metalle Niedersachsen - ist ein Netzwerk von Unternehmen, wissenschaftlich arbeitenden Institutionen, Gebietskörperschaften und Einrichtungen. Ziel ist die Entwicklung von Recyclingstrategien und -technologien für wirtschaftsstrategische Metalle wie Germanium, Gallium, Indium, Rhenium u. a., um diese einmal gewonnenen Rohstoffe aus Abfällen wiederzuverwerten. Dieses soll insbesondere mit der Initiierung, Förderung und Organisation der Umsetzung von gemeinschaftlichen Forschungsvorhaben auch mit externen Partnern für zukunftsweisende wirtschaftliche Aktivitäten (Innovationsprojekte) erreicht werden.

Das deutsche Wirtschaftswachstum basiert u. a. darauf, Rohstoffe so zu nutzen und zu kombinieren, dass neue Anwendungen möglich werden. Mit zunehmender Ausnutzung unserer Ressourcen wird es im Sinne zukünftiger Generationen immer bedeutender, Ressourcen zu schonen und einmal gewonnene Rohstoffe wiederzuverwerten. Bei einigen Metallen ist bereits der größere Anteil des Weltvorkommens im Umlauf und nicht mehr im Boden. In modernen Elektrogeräten kommen immer komplexere Verbindungen verschiedenster Elemente zum Einsatz um die gewünschte Funktionalität zu erreichen, dies hat zur Folge, dass für die sortenreine Rückgewinnung der Elemente immer aufwendigere Recyclingverfahren erforderlich werden. Hier setzt REWIMET an. Es wird Aufgabe sein, die Entwicklung von Recyclingmethoden der Entwicklung von Produkten und Werkstoffen anzupassen. Das kann heutzutage ein Unternehmen nicht mehr alleine gewährleisten; hierfür sind Partnerschaften notwendig und Know-how muss kombiniert werden.

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2017